Barriere-Sicherheitsplomben

Seit der Einführung des C-TPAT-Programms (Customs Trade Partnership Against Terrorism) und des ISPS-Codes (International Ship & Port Facility Security Code) müssen Seefracht-Container unmittelbar nach dem Beladen mit einer Hochsicherheitsplombe versiegelt werden. Diese Plomben müssen dem ISO/PAS 17712-Zertifizierungsstandard entsprechen.

Folgende Plomben erfüllen WEITAUS MEHR als die vorgeschriebenen Anforderungen:

Bolzenplomben:
  • Snapper
  • Intermodal II

     

    Kabelplomben (ab einem Kabeldurchmesser von 3.0 mm):
  • Cable Lock
  • Multi-Lok

    Bitte beachten Sie jedoch, dass Kabelplomben für Container nur dann zugelassen sind, wenn aufgrund der technischen Gegebenheiten das Anbringen von Bolzenplomben nicht möglich ist. Diese Bolzen- und Kabelplomben sollen den Diebstahl aus LKWs sowie den versteckten und illegalen Transport von Personen und gefährlichen, verbotenen Substanzen in Containern verhindern. Sie können schnell und einfach per Hand angebracht, aber nur mit einem Qualitätsbolzenschneider entfernt werden. In gewissen – extremen – Fällen ist hierzu sogar ein Trennschleifer erforderlich. Die Plomben sind einmalig fortlaufend nummeriert und / oder mit Barcode erhältlich sowie vom Zoll anerkannt.

  •  

    Das Fix Lock-Containerschloss ist die wirkungsvollste Möglichkeit in unserem Produktangebot, um Ihren Container auf höchster Sicherheitsstufe vor unerwünschten Zugriffen zu schützen. Das stabile Schloss bildet eine robuste Barriere und kann in kürzester Zeit angebracht werden (innerhalb von 10 Sekunden). Am Container selbst sind dazu keine weiteren Einrichtungen erforderlich. Dank des gehärteten Stahls und eines speziell gehärteten CISA-Zylinderschlosses ist Fix Lock besonders stabil. Das System ist wiederverwendbar und funktioniert mit Schlüsseln. Mit Ihrer einmaligen Investition werden Sie jahrelang zufrieden sein. Reedereien können dieses Schloss für ihre wertvollsten Sendungen verwenden. Transport-Unternehmen können es an ihre Kunden vermieten oder dem LKW-Fahrer mitgeben; so kann dieser sicher sein, dass von der Abfahrt beim Kunden bis zum eigentlichen Transport niemand in den Container eindringen kann.

    Das Sealock-Containerschlossist sehr einfach anzubringen und bietet einen umfassenden Schutz gegen das unrechtmäßige Öffnen Ihrer Container. Zum Anbringen wird kein Schlüssel benötigt. Um es zu öffnen, ist jedoch ein Schlüssel notwendig. Meist wird der Schlüssel an den Empfänger weitergeleitet. Der Empfänger ist somit der einzige, der das Schloss öffnen kann. Die Schlösser werden mit zwei Schlüsseln geliefert. Wir können auch Serienschlösser liefern, bei denen ein Schlüssel auf mehrere Schlösser passt.

    Spezifikationen:

  • Material: verchromtes Schmiedeeisen
  • Schloss: Zylinderschloss mit Schlüssel
  • Länge: 480 mm
  • Gewicht: 1.900 Gramm
Transposafe Systems Holland BV| Postbus 116 | 2170 AC Sassenheim | Tel. +31 (0)252 24 12 31 | www.transposafe.com | info@transposafe.nl